We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
PST - Pediatric Simulation Training Vienna

PST - Pediatric Simulation Training Vienna

AKH Wien,Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Ebene 7, Zentrum für pädiatrische Simulation und Patientensicherheit, Vienna, 1090, Austria

Get Directions

Add phone number

Categories
Work hours Add information
About Pädiatrisches Simulationstraining
Intensives Training von realistischen Kindernotfällen
Peer-to-Peer Teaching
PST - Pediatric Simulation Training Vienna cover
Description Notfälle in der Pädiatrie und Säuglingsmedizin gehören zu den gefürchtetsten Situationen mit denen man im Alltag als medizinisches Personal konfrontiert werden kann.

An der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde wurde ein Simulationszentrum mit voll ausgestatteter Reanimationseinheit, mehreren „low-“ und „high fidelity“ Simulationspuppen (Frühgeborenes, Reifgeborenes, Säugling) zum realistischen Training, sowie einem Video-Recording- und Debriefing System aufgebaut.

Neben der Ausbildung in Basic und Advanced Paediatric Life Support werden Teamwork, Kommunikation, Human Factors und Skills trainiert. Um kritischen Situationen in der Pädiatrie zu meistern, erfordert es Erfahrung, Routine und ein erfahrenes eingespieltes Team. Damit man diese Eigenschaften nicht erst nach dem Studium am Kind oder Säugling erlernen muss, bieten wir zusätzlich zur Ausbildung im Zuge des Studiums ein Peer-Teaching Programm, von Studierenden für Studierende, welches allen Studierenden der Medizinischen Universität Wien schon während des Studiums die Möglichkeit bietet, solche Situationen regelmäßig realitätsnah zu trainieren, damit der Ernstfall nicht zum Erstfall wird.

Dem medizinischen und pflegerischen Personal der Kinderklinik stehen neben mehreren Skills-Trainings (Gefäßzugänge, Pleuradrainagen, Nabelvenenkatheter, etc.) komplexe Szenarien- und Teamtrainings zur Verfügung. Miteinbeziehen von verschiedenen Berufsgruppen soll das interprofessionelle Teamwork verbessern und wichtiges klinisches Wissen hinzufügen. Zusätzlich werden internationale Pädiater regelmäßig in das Simulationszentrum eingeladen, um neue Standards in der Versorgung von Frühgeborene zu erlernen und zu trainieren.

Die Szenarien werden per Video aufgezeichnet und anschließend mit Videoanalyse und strukturiertem Debriefing besprochen, wobei der Fokus auf „Human Factors“ und Critical Resource Management, sowie der Handhabung der Situation und Fertigkeiten gelegt wird. Wissenschaftliche Studien sollen zu
Products Unser Peer-Teaching Kurs besteht aus zwei Einheiten:

Basic Paediatric Life Support:
- Kinderreanimation
- Advanced Life Support am SimBaby
- praktische Fallbeispiele

Pediatric Simulaton Training:
- Das kritisch kranke Kind
- Crew Resource Management
- Simulationstraining mit anschließendem Debriefing
inkl. Videoanalyse

Anmeldung für die Termine möglich unter: pedsimtraining@meduniwien.ac.at

Sende uns bitte deinen Namen, Matrikelnummer, Semester und den Kurs, den du besuchen möchtest. Eine Bestätigung zur erfolgreichen Anmeldung erhältst du an deine E-Mailadresse.

Voraussetzung zur Teilnahme:
- Absolvierter Block 16
(Säugling, Kindheit und Jugend)
- Anwesenheit bei beiden Terminen

Anzahl der Teilnehmer pro Kurs: 8

Weitere Informationen findet ihr auch unter: http://www.meduniwien.ac.at/paedsimtraining
http://www.twitter.com/paedsimtraining
  • AKH Wien,Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Ebene 7, Zentrum für pädiatrische Simulation und Patientensicherheit, Vienna, 1090, Austria
  • Get Directions

Similar places nearby