We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Ruine Löffelstelz

Ruine Löffelstelz

Mühlacker, 75417, Germany

Get Directions

Add phone number

Add link to website

Categories
Work hours Add information
Description Die Ruine Löffelstelz, auch Burg Dürrmenz genannt, ist die Ruine einer Höhenburg auf über der Enzstraße in Dürrmenz, einem Stadtteil von Mühlacker im Enzkreis in Baden-Württemberg.Besitzverhältnisse der BurgDie Erstnennung eines Herren von Dürrmenz erfolgte 1282 mit „Henricus de Dürmenze“. Dieser entstammte dem Geschlecht von Niefern und benannte sich wohl nach dem Erwerb von Dorf und der Burg nach Dürrmenz. Wie der Erwerb zu Stande kam ist nicht bekannt. Ein Kauf erscheint aufgrund der kontinuierlichen Finanzschwäche wirkt nicht wahrscheinlich. Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Burg als Heiratsgut einer unbekannten Adligen in Heinrichs Besitz gelang. Weiter könnte Dürrmenz auch zum Amtsbezirk der Ritter von Niefern gehört haben und wurde daraufhin abgetrennt.Es ist zudem möglich, dass es eine vorherige Adelsfamilie aus Dürrmenz gab, zumal die Vorgängerburg schon wohl im 12. Jahrhundert bestand.Aufgrund der relativ großen Anzahl der Nachkommen des Dürrmenzer Adelsgeschlechts wurden die Besitzanteile an der Burg relativ stark zerstückelt. Dies hatte zur Folge, dass immer wieder einzelne Familienmitglieder außerhalb der Burg lebten. Ab etwa 1365 begann ein Verkauf der Dürrmenzer Güter und Rechte in größerer Form, welcher wohl die Pestkrise und die damit verbundenen Einnahmenrückgänge als Ursache hatte. Das Kloster Maulbronn, dass schon Teile der Burg besaß, erwarb zu dieser Zeit einen großen Anteil, aber auch an andere mächtige Herrscher wie der pfälzische Kurfürst Ruprecht wurden Anteile veräußert, die die Dürrmenzer Adeligen als Lehen wieder zurückverliehen bekamen. Mit der Zeit kristallisierte sich das Kloster Maulbronn als Hauptinteressent heraus, sodass 1482 ein Heinrich von Dürrmenz die letzten Güter und Einkünfte des Dürrmenzer Adelsgeschlecht an Maulbronn veräußerte und somit von da an die komplette Burg Löffelstelz Eigentum des Klosters war.

Similar places nearby