We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Soundance Festival Berlin

Soundance Festival Berlin

Dock11, Kastanienallee 79, Berlin, 10435, Germany

Get Directions

Add phone number

Work hours Add information
About Das Festival SOUN D ANCE präsentiert aktuelle Stücke internationaler Musiker und Tänzer Kollektive der Berliner Freien Szene und fokussiert den Dialog beider Sparten in Echtzeit. Schwerpunkt: Zeitgenössisch, experimentell, Improvisation
Soundance Festival Berlin cover
Description SOUN D ANCE Festival 20. - 30.07.2017
Ticketreservierung: ticket@dock11-berlin.de
Das Festival SOUN D ANCE präsentiert erstmals ein schillerndes Spektrum zeitgenössischer Positionen von international profilierten Tänzerchoreograf*innen und Musiker*innen der Berliner Freien Szene. Acht Aufführungen in der DOCK 11 Theaterhalle widmen sich der direkten Kommunikation zwischen Musiker*innen und Tänzer*innen auf der Bühne in Echtzeit. Einfallsreich, dynamisch und poetisch öffnet sich der Dialog zwischen Tanz und Musik in den eigens für das Festival entwickelten oder neu interpretierten Werken. Vom direkten Zwiegespräch im Duett bis zur großen Formation von sechs Tänzer*innen und einem Musiker auf der Bühne: Das Programm leuchtet in die versteckten Winkel des Zusammenspiels von Klang und Bewegung – experimentell, grotesk oder sinnlich, choreografiert bis frisch improvisiert – entfalten sich berührende Facetten zwischen Performer, Instrument und Raum. Die Grenzen zwischen Musik und Tanz lösen sich auf.

SOUN D ANCE öffnet den Diskurs für zeitgenössische interdisziplinäre Zusammenarbeit der Sparten Tanz und Musik der Berliner Freien Szene.

Das Festival wird gefördert durch:
Senatsverwaltung für Kultur und Europa

The SOUN D ANCE festival presents a broad spectrum of performance work from internationally distinguished contemporary dance choreographers and musicians coming from Berlin’s independent scene. Eight performances at the DOCK 11 performance space are dedicated to the real-time interaction between musicians and dancers. The festival has been especially developed for the creation of new performance works, which focus on the dialogue between dance and music—a poetic and dynamic dialogue, rich with accidental possibilities.

Ranging from duets with a one-to-one dialogue between dancer and musician, to larger group pieces with 6 dancers and one musician on the stage: the program brings light to the diverse potentials of sound and movement in collaboration with on