We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Vranov (Brno-Country District)

Vranov (Brno-Country District)

Wranau, Czech Republic

Get Directions

Add phone number

Work hours Add information
Description Vranov ist eine tschechische Gemeinde im Okres Brno-venkov und liegt zehn Kilometer nördlich von Brünn und sieben Kilometer südlich von Blansko.GeschichteVranov wurde 1365 erstmals erwähnt. Der Ort wird überragt von dem im 17. Jahrhundert errichteten Paulanerkloster (klášter paulánů) und der frühbarocken Wallfahrtskirche Geburt Mariä (kostel Narození Panny Marie).FürstengruftMaximilian von Liechtenstein und seine Gemahlin stifteten hier 1633 ein Kloster der Paulaner, wo man auch die Grablege für das Haus Liechtenstein anlegte. Die Fürstenfamilie hatte in den südmährischen Städten Eisgrub und Feldsberg bis 1945 ihre beiden Stammschlösser. Der heutige Bau auf der Terrasse unterhalb der Kirche wurde 1812–1815 im Empirestil erbaut. Den Eingangskorridor schmücken Skulpturen von Josef Klieber. Fast alle Fürsten aus dem Haus Liechtenstein wurden hier begraben. Erst 1960 wurde bei der Kathedrale St. Florin (Vaduz) eine neue fürstliche Gruft errichtet, in der auch der bisher letzte verstorbene Fürst Franz Josef II. bestattet wurde.Die Liechtensteiner wurden, obwohl sie keine Deutschen waren, 1945/1946 in der Tschechoslowakei enteignet. Die Gruft in Vranov u Brna ist heute in Verwaltung der römisch-katholischen Kirche. Die renovierte Fürstengruft wurde im Beisein von Fürst Hans Adam von Liechtenstein am 4. November 2015 wiedereröffnet.