We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Zwotental

Zwotental

Zwotental, Germany

Get Directions

Add phone number

Add link to website

Work hours Add information
Description Zwotental ist ein zum Ortsteil Gunzen der Stadt Schöneck/Vogtl. im Vogtlandkreis (Freistaat Sachsen) gehöriger Gemeindeteil. Er wurde am 1. Januar 1995 mit Gunzen nach Schöneck/Vogtl. eingemeindet.GeschichteBis ins 19. Jahrhundert war der Name "Zwotenthal" in der Schreibweise mit "h" für die im Tal der Zwota liegenden Siedlungen Zwota und Oberzwota und dem zwischen ihnen liegenden Hammerwerk Zwotenthal, besonders aber für Oberzwota gebräuchlich.1875 wurde am Abzweig der neu eröffneten Bahnstrecke nach Klingenthal von der ebenfalls neu eröffneten Bahnstrecke Chemnitz–Aue–Adorf auf Gunzener Flur der "Bahnhof Zwota" eröffnet, der 1909 den Namen "Bahnhof Zwotental" in der Schreibweise ohne "h" erhielt. Die auf 675 m Höhe gelegene Station erhielt an Hochbauten neben einem Empfangsgebäude aus dem Jahr 1875 ein einständiges Heizhaus (1877), einen Güterschuppen (1878), ein Stellwerk (um 1900), ein Wirtschaftsgebäude und mehrere Wohnhäuser.Gleichzeitig mit dem Bahnhof Zwotental entstand um die Station die Siedlung Zwotental, die den Namen des Bahnhofs trug. Infolge der Lage auf der Flur des Orts Gunzen gehörte Zwotental seit der Gründung des Bahnhofs im Jahr 1875 zur Amtshauptmannschaft Oelsnitz, der Nachbarort Oberzwota jedoch bereits zur Amtshauptmannschaft Auerbach. Durch die zweite Kreisreform in der DDR kam Zwotental als Teil der Gemeinde Gunzen im Jahr 1952 zum Kreis Klingenthal im Bezirk Chemnitz (1953 in Bezirk Karl-Marx-Stadt umbenannt), der 1990 als sächsischer Landkreis Klingenthal fortgeführt wurde und 1996 im Vogtlandkreis aufging.