Utilizziamo i cookie per personalizzare i contenuti e gli annunci, fornire le funzioni dei social media e analizzare il nostro traffico. Visualizza dettagli…
Martedì
17
APR

Alles ChemSex oder was? - Schwule und Ihre Substanzen

19:30
22:30

Come raggiungere

Categoria
#var:page_name# cover

Das Phänomen „Chemsex“ wird seit einiger Zeit heiß diskutiert. Die Substanzen in diesem Zusammenhang sind Ketamin, Crystal, GHB/GBL und andere. Dating Apps spielen bei der Organisation eine großem Rolle.

Vergessen wird dabei, dass nur ein kleiner Teil der Schwulen Community tatsächlich „Chemsex macht“, aber viele andere Substanzen nehmen:
Alkohol ist sowieso ein soziales Schmiermittel und Ecstasy und Speed gehören zu einer Party für viele einfach dazu und passen perfekt in den großstädtischen schwulen* Lifestyle.

Was hat Substanzgebrach mit schwulem Leben zu tun? Wo wird es problematisch? Sind wir alle zugedröhnt oder ist es halb so wild?

Genug „Stoff“ für Diskussionen!

19.30 Uhr, Sub

Referenten:
Florian Winkler-Ohm, ChemSex-Aktivist
Dr. Tobias Rüther, Oberarzt an der Psychiatrie der LMU, ChemSex-Ambulanz
Marcus Gertzen, Arzt an der Psychiatrie der LMU

Luogo di svolgimento dell'evento

Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum Sub e.V.