Usamos cookies para personalizar conteúdos e anúncios, fornecer recursos de mídia social e analisar nosso tráfego. Ver detalhes…
Megapark Mallorca

Megapark Mallorca

Carretera Arenal 51, Palma de Mallorca, 07610, Spain

Get Directions

Add phone number

Categorias
Horário de funcionamento Add information
Sobre nós Megapark Mallorca
Der Partytempel Nr. 1 in El Arenal an der Playa de Palma !
Especialização do restaurante Café, Jantares, Bebidas, Almoços
Restaurant services Grupos, Ao ar livre, Reserva, Garçom, Transeuntes
Megapark Mallorca cover
Descrição Der Mega-Park ist eine Mischung aus Biergarten und Freiluft-Großraum-Diskothek und befindet sich auf der Insel Mallorca an der Platja de Palma (auch Playa de Palma), einem ca. 8 km langen feinen Sandstrand, welcher sich süd-östlich der Inselhauptstadt Palma befindet. Der Megapark liegt auf Höhe des Ballermann 5 oder Balneario 5 direkt an der Promenade.

Die Lokation wurde am 22. Mai 2000 durch die mallorquinische Discothekenkette Grupo Cursach Ocio eröffnet, welche auch die Discotheken Riu Palace, Soul Suite/ Royal Suite, Paradies Beach, den Biergarten Don Quixote-Ballermann und das Restaurant Asadito an der Playa de Palma betreibt. Bei der Eröffnung traten zahlreiche bekannte Stars der Schlager- und Pop-Szene auf (u. a. DJ Ötzi).

In den Jahren 2000 bis 2004 wurde der Mega-Park erfolgreich betrieben. Vor allem Freibier und Freisangria am Morgen zwischen 11 und 12 Uhr lockten viele Gäste an, die während ihres Strandbesuches hier gerne einen Drink einnahmen. Zudem waren die vielen Auftritte der Mallorca-Stars (Mickie Krause, Markus Becker, Jürgen Drews, Möhre, B3, Olaf Henning, Guildo Horn usw.) beim Publikum beliebt.


Schaumparty im Mega Park
Im Jahre 2003 wurde unter dem Mega-Park die unterirdische Großraumdiskothek MegArena eröffnet. Im Sommer 2004 blieb diese geschlossen. Die MegArena öffnet meistens gegen 21.00 Uhr und empfängt vor allem viele Gäste wenn der über der MegArena liegende Megapark um 0:00 Uhr die Musikbeschallung einstellen muss.

Am 15. September 2004 wurde der Mega-Park in seiner ursprünglichen Form geschlossen, da nach Angaben der lokalen Presse keine Konzession für eine Disco, sondern lediglich für ein Speiserestaurant vorlag. Man versuchte noch den Rest der Saison, mit dem Don Quixote, das im August hinzukam, die Party aufrechtzuerhalten.

Im Winter 2004/2005 wurde der frühere Mega Park abgerissen und durch ein neues, einer gotischen Kathedrale nachempfundenes Gebäude ersetzt. Die unterirdische MegArena blieb hierbei erhalten.


Die Videowand
Gerente Carlos Lucio
Fundação Mai 2000
Produtos Tickets und Getränke

Similar places nearby